Testbibliothek

Aktuelles

Die Testbibliothek hat wieder eingeschränkt geöffnet und darf Tests an TU-Angehörige ausleihen.

Zur eingeschränkten Ausleihe unter Einhaltung der Hygienevorschriften ist folgendes Vorgehen notwendig: Vereinbaren Sie einen individuellen Termin oder per Telefon (Mo-Do 10-16 Uhr, 06151-16-23627) und geben Sie dabei das gewünschte Testverfahren an. Wir vereinbaren dann einen Termin zur Übergabe und informieren Sie zur Testabholung vor Ort.

Liste Testverfahren: Eine Liste der verfügbaren Testverfahren gibt es hier als PDF : Testbibliothek Liste A-Z 2022 (wird in neuem Tab geöffnet)

Die Online-Recherche der verfügbaren Testinstrumente ist derzeit nicht möglich.

Adresse

Alexanderstr. 10, 64283 Darmstadt, Raum S1|15 116.

Service + Ausleihe

Die verfügbaren Testverfahren können als PDF-Liste eingesehen werden.Testbibliothek Liste 2022 (wird in neuem Tab geöffnet)

Zum Präsenzbestand der Testbibliothek zählen über 400 Diagnostikverfahren zur klinischen, schulischen und berufsbezogenen Diagnostik.

Zur Ausleihe gelten die Regelungen der Benutzerordnung (wird in neuem Tab geöffnet). Die Ausleihfrist beträgt 2 Wochen. Während der Öffnungszeiten bieten wir ggf. persönliche Beratung bei der Auswahl und zum Einsatz von Diagnostikinstrumenten an. Die Bereitstellung älterer, historischer Testverfahren aus dem Archiv (Informationen zum Archiv-Bestand auf Anfrage) dauert 1 Woche. Alle anderen Testverfahren (nicht Archivbestellungen) können vor Ort eingesehen und gleich ausgeliehen werden.

Das Leibniz-Zentrum für Psychologische Information und Dokumentation (ZPID) stellt außerdem eine Sammlung verschiedener psychologischer Testverfahren kostenfrei im Netz zur Verfügung. Klicken Sie hier, um zum ZPID Testarchiv zu gelangen.Frei verfügbare Skalen für die psychologische und weitere sozialwissenschaftliche Forschung können auch über das Open Access Repositorium für Messinstrumente „ZIS“ (Zusammenstellung sozialwissenschaftlicher Items und Skalen) recherchiert, heruntergeladen und für Studium und Forschung genutzt werden.

Computerbasierte Testverfahren

Als computerbasiertes Testverfahren steht das Wiener Testsystem (WTS) mit mehr als 30 Testlizenzen zur Verfügung. Mit dem WTS können klassische Papiertests computerbasiert durchgeführt und ausgewertet werden (u. a. exekutive Funktionen). Zusätzlich stehen für einige Tests eine spezielle Probandentastatur und Fußpedale zur Verfügung.

Neuanschaffungen

Der Bestand der Testbibliothek wird laufend aktualisiert. Vorschläge für Neuanschaffungen können Sie vor Ort während der Öffnungszeiten oder machen. Bitte geben Sie dabei das Diagnostikverfahren, Verlag, Jahrgang und ggf. die Anschaffungskosten an. Viel Spaß beim Testen!